Main Echo vom 18.12.2010 - Geschenke diesmal für hiesige Kinder Marktheidenfeld-Altfeld

Bereits zum zweiten Mal nahmen die Mitarbeiter des Distributionszentrums Altfeld von Procter & Gamble (Braun) an der Aktion »Weihnachten im Schuhkarton« teil. Dieses Jahr entschieden sich die Organisatoren allerdings, es den benachteiligten Kindern aus der hiesigen Region zu spenden. ...mehr


MAINPOST vom 16.12.2010 - Spenden für Lebenshilfe und Tafel
Sparkasse Mainfranken unterstützt gemeinnützige Einrichtungen finanziell

(maha) Aus den Erträgen der Stiftung der Sparkasse Mainfranken für den Landkreis Main-Spessart konnte Gebietsdirektor Herbert Schuhmann am Dienstagmorgen im Kundenzentrum der Sparkasse in Marktheidenfeld Spenden in Höhe von 10 000 Euro an die Lebenshilfe Marktheidenfeld und in Höhe von 1000 Euro an die Marktheidenfelder Tafel überreichen. ...mehr


Besuch der Tafel durch Schüler der St. Kilian-Schule

14 Kinder der 5./6. Klasse der St. Kilian-Schule besuchten mit ihrer Klassenleiterin Frau Eiblmeier und Herrn Nachtigall am 15.12.2010 die Marktheidenfelder Tafel.
Mit einem weihnachtlich geschmückten Leiterwagen brachten sie Grundnahrungsmittel für die Kunden der Tafel. Der 1. Vorsitzende Heribert Rügamer begrüßte die Gruppe und führte sie anschließend mit einer kleinen Erklärung durch die Tafelräume. ...mehr


Lebensmittelspenden aus den Rewe Märkten Mespelbrunn und Miltenberg-Nord

REWE-Aktion "Kauf eins mehr für die Tafeln".
Da im Raum Main-Spessart für die Marktheidenfelder Tafel kein REWE-Markt zuständig ist, hat unser Team am 15.12.2010 vom REWE-Markt Mespelbrunn und vom REWE-Markt Miltenberg-Nord aus der dortigen Aktion Lebensmittelpakete für die Kunden der Marktheidenfelder Tafel erhalten. ...mehr


Awo-Engel vom 10.12.2010

Sie sangen ein weihnachtliches Lied und stapften mit dem Bollerwagen unverdrossen durch Eis und Schnee, als am Freitag zwanzig Kinder der Mittagsbetreuung der Arbeiterwohlfahrt (Awo) an der Friedrich-Fleischmann-Grundschule mit ihren Betreuerinnen Melanie Ruppert und Gisela Thorun Geschenkpäckchen zur Weihnacht zur Marktheidenfelder Tafel in die Friedenstraße brachten. Auf Vorschlag von Leiterin Nicole Spletstösser hatten die Eltern der Kinder, die Awo-Betreuerinnen und auch Lehrerinnen der Grundschule haltbare Lebensmittel und nette Kleinigkeiten gespendet. ...mehr


Besuch des Kindergartens Trennfeld

Am 08.12.2010 besuchten 17 Kinder und 4 Betreuungspersonen des Kindergartens Trennfeld die Marktheidenfelder Tafel um Informationen über diese zu erhalten.
Die Begrüßung fand durch Frau Ingrid Fischer, eine der Teamleiterinnen der Tafel statt. Einige der Kinder wussten schon ganz gut Bescheid, was die Tafel ist und für welche Menschen hier etwas geschieht. Cornelia erklärte, dass die Tafel armen Leuten zu essen gibt und Jonas meinte, das die Lebensmittel wenig kosten. ...mehr


MAINPOST vom 29.10.2010 - 300 Euro für die Tafel

(maha) Aus der täglichen Beratungsarbeit wisse der Sozialverband VdK, dass gerade auch Menschen in besonderen Notlagen oder mit manchmal minimalen Renten dringend Unterstützung benötigten. Die Einrichtung der Marktheidenfelder Tafel habe der VdK-Ortsverband deshalb ausdrücklich begrüßt und wolle dies auch unterstützen, meinten der Vorsitzende Fredi Schick (links) und der stellvertretende Kassier Oskar Bauer (Zweiter von rechts) bei der Übergabe einer Spende in Höhe von 300 Euro an den Vorsitzendender der Tafel Heribert Rügamer (rechts) ...mehr


MAINPOST vom 25.05.2010 - Zehn Kisten voller Glück

Die „Mission Eichhörnchen“ war erfolgreich: Zehn Bäckerkisten voll mit Lebensmitteln und Haushaltsprodukten hat der CVJM Marktheidenfeld am Samstag für die örtliche Tafel gesammelt. Neun Jugendliche und der CVJM-Sekretär Kai Günther hatten die Kunden des Netto-Markts am Eingang angesprochen und sie gebeten, bei ihren Besorgungen auch eine Kleinigkeit für bedürftige Menschen zu kaufen und diese dann zu spenden. ...mehr


MAINPOST vom 23.03.2010 - Ein neuer Sprinter für die Tafel

(jogi) Die Kennzeichen mit der Buchstaben- und Zahlenkombination „MSP – TA 500“ sind montiert; nur die Zulassungsplaketten fehlen noch: Es wird wohl noch bis Anfang April dauern, ehe der nagelneue Mercedes-Benz Sprinter der Marktheidenfelder Tafel auf „Jungfernfahrt“ gehen kann. Noch steht das schneeweiße Fahrzeug mit Kühlausstattung auf dem Gelände des Erlenbacher Autohauses Partes, doch schon bald wollen die Fahrer der Tafel mit ihm Lebensmittel transportieren. ...mehr


durchsuche Website

Ihr Weg zu uns

Marktheidenfelder Tafel

Friedenstr. 42
97828 Marktheidenfeld

 
Routenplanung

Ausgabezeit

Ausgabezeit für Kunden mit Berechtigungsschein: 
Samstag, 14:00-15:00 Uhr

Warenspenden

Annahmezeit für Warenspenden:

Samstag, 10:00-12:00 Uhr

Geldspenden

Kontakt:

Elli Liebler

Wagnergasse 2A
97828 Marktheidenfeld
Telefon: 09391 913946
Email

 

Bankverbindung:
Sparkasse Mainfranken 

IBAN: 
DE55790500000044921500

BIC:
BYLADEM1SWU

Besucherstatistik

Heute 3

Gestern 12

Woche 3

Monat 333

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen